Der Gemeindeverband von Osona ist im Norden von den Pre-Pyrenäen von Ripoll und im Nordwesten von der Gebirgskette vor dem Küstengebiet, das Montseny-Massiv , mit dem Gipfelpunkt ,El Matagalls, 1694 Meter hoch und herausragender Gipfel vom Osonas Bereich, umrahmt. Geographisch ist die Ebene Plana de Vic die zentrale Entität des Gemeindeverbandes, die im Nordosten der zentralen Katalonischen Senke liegt. Im Osten die Höhenzüge Collsacabra und Cabrerès , Teile der Guilleries und im Nordwesten grenzt er an die Comarca (Gemeindeverband)El Lluçanès.

Der Gemeindeverband ist eine Stunde von Barcelona, eine Stunde von Girona, eine Stunde von der Costa Brava und anderthalb Stunde von den Pyrenäen entfernt.


GIRONA

Stadt vom Nordosten Kataloniens, Hauptstadt des Gemeindeverbands von Gironès und der Provinz Girona. Der “Call de Girona” war kulturgeschichtlich eine der wichtigsten jüdischen Gemeinschaften vom Abendland.
 
BARCELONA

Die Hauptstadt Kataloniens, Sitzt der olympischen Spiele im Jahr 1992. Sie ist eine mediterrane , moderne Stadt, mit Kulturcharme. Die Sagrada Familia, die Casa Batlló und die Pedrera sind etliche berühmten Gebäude von Antoni Gaudí zu besichtigen.

 
   
ANDERE INTERESSANTE GEBIETE

MONTSERRAT

Ein ganz berühmtes Gebirgsmassiv Kataloniens, hervorgehoben bei der katalanischen Tradition u.a. wegen seiner eigenartigen Geologie und Topographie. Auf dem Massiv befindet sich das Kloster von Montserrat, eine Benediktine Abtei, die der Madonna Montserrat, eine gefundene Madonna, gewidmet ist.
   

COSTA
 BRAVA

Ein ganz berühmtes Gebirgsmassiv Kataloniens, hervorgehoben bei der katalanischen Tradition u.a. wegen seiner eigenartigen Geologie und Topographie. Auf dem Massiv befindet sich das Kloster von Montserrat, eine Benediktine Abtei, die der Madonna Montserrat, eine gefundene Madonna, gewidmet ist.
   
PYRENÄEN VON GIRONA 

Aus fünf Skigebiete, vier von alpiner Skilauf und eins von nordischer Skilauf, bestehen die wintersportlichen Möglichkiten auf den Pyrenäen von Girona. La Molina, Masella, Vall de Núria und Vallter 2000. Dank der Verbindung zwischen La Molina und Masella bieten die Pyrenäen von Girona ihr wichtigstes Skigebiet an, mit einer Oberfläche von 121 Kilometer.